TIERKOMMUNIKATION – Angebote

In der Tierkommunikation werden Informationen über die Empathie und über die Fernwahrnehmung gewonnen. Jedem gesprochenen Wort liegt ursprünglich ein Gedanke, eine Idee, ein Bild oder ein Gefühl zugrunde. Die Gefühle von unseren Tieren werden von mir mit Hilfe verschiedener Techniken wahrgenommen und für Sie in unsere Menschensprache übersetzt. 

Der moderne zeitgemäße Begriff der "Fernwahrnehmung" gibt wohl am genauesten an, was mittels "Tierkommunikation" möglich wird.

Gelegentlich hört  man im Zusammenhang mit der Tierkommunikation den Begriff "Telepathie". Das Wort "Telepathie"  stammt aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus den Worten „Tele“ mit der Bedeutung „fern, weit“ und „páthos“ mit der Bedeutung „Gefühl, Leiden“. Wörtlich übersetzt heißt "Telepathie" -  "fernes Gefühl“. Insofern gibt der Begriff an, wie lange Fernwahrnehmung als Phänomen schon bekannt ist.

Konsultationen, Zeiten & Kosten

Preise gültig ab Jänner 2015, alle Preise verstehen sich inkl. Ust.

Ich nehme mit Ihrem Tier Kontakt auf und arbeite vor bzw. nach der Telefonkonsultation mit Ihrem Gefährten/ Ihrer Gefährtin. Beim Telefontermin übermittle ich Ihnen zuerst die Anliegen Ihres Tieres und danach übersetze ich Ihre Fragen bzw. Antworten des tierlichen Partners simultan. Verrechnet wird die Zeit, die ich mit Ihnen und Ihrem Tier direkt am Telefon verbringe.

Übersetzungen

Erstkonsultation bei Neukunden/Neukundinnen

Bei der Erstkonsultation sind ein gründliches Vorgespräch mit Ihrem Tier/Ihren Tieren und 30 Minuten Telefonübersetzung inkludiert.

  • € 90,-

Nach erfolgter Übersetzung sende ich Ihnen meine Honorarnote per Email zu.

Absagen: Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den Termin wahrzunehmen, dann ersuche ich Sie, möglichst früh - spätestens jedoch 24 Stunden vorher - abzusagen, damit ich den Termin weitergeben kann. Für unabgesagte, versäumte Termine stelle ich Ihnen € 35,- in Rechnung.

Telefonische Konsultation

Was Sie von einer Konsultation erwarten können

Bei einer telefonischen Konsultation bin ich als Simultandolmetscherin für Sie und Ihr Tier tätig! Ich „übersetze“ zwischen den Arten, also zwischen Ihnen und Ihrem Tiergefährten und Ihrer Tiergefährtin. Dazu ist es mir sehr wichtig, dass Sie Ihre Fragen vor einem Gespräch auflisten und vor sich liegen haben, damit ich Ihre Anliegen gut kommunizieren kann.

Voraussetzung

Das Tier steht in direkter Beziehung zu Ihnen. Ich übersetze nicht für Drittpersonen und gebe keine Gesprächsinhalte an andere Personen weiter, außer es ist Ihr direkter Wunsch.

Chancen, die sich ergeben

Sie verstehen einander besser, klären Missverständnisse und Ihr tägliches Zusammenleben verbessert sich. Sie erhalten Einblick in die Gedanken, Wünsche und Absichten Ihres Gefährten oder Ihrer Gefährtin.

Was Sie nicht erwarten sollen

Als Trainerin und in der Tierkommunikation erstelle ich keinerlei Diagnosen. Dafür ist das tierärztliche Fachpersonal zuständig. Ich kann Ihnen beschreiben, wie sich Ihr Tier fühlt. Wenn Sie diese Information in der Tierarztpraxis weitergeben, kann dies eine Untersuchung bestens ergänzen.

Ihre Vorbereitung auf das Gespräch

Konsultationen finden in der Regel telefonisch statt. Dazu vereinbaren wir miteinander einen Termin. Danach senden Sie mir bitte folgende Daten per Email:

  • Foto (digitalisiert) von Ihrem Tier/ Ihren Tieren, Name, Tierart (Rasse), Aussehen, Farbe, Alter, männlich/weiblich, kastriert/nicht kastriert und seit wann es bei Ihnen lebt.
  • Bitte übersenden Sie auch Ihre Kontaktdaten - Name, Adresse, Erreichbarkeit Telefon & Email

Bitte erstellen Sie für sich selbst eine Liste mit Fragen an Ihr Tier/ Ihre Tiere. Je genauer Ihre Fragen formuliert sind, desto besser sind in der Regel die Ergebnisse bei der Kommunikation.

Direkt vor dem Gespräch

Wenn es möglich ist, dass sich Ihr Tier im selben Raum oder in unmittelbarer Nähe von Ihnen (z.B. Stall) befindet, kann dies Vorteile bieten. Dies ist eine Empfehlung an Sie, da sich oft an den Tieren direkt eine Körperreaktion ablesen lässt, wenn bestimmte Themen behandelt werden.

Bitte sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Tiergefährte bzw. Ihre Tiergefährtin in einem entspannten Zustand befindet. Dies bedeutet, dass ihr Tier nicht unmittelbar von einem aufpeitschenden Spiel kommt, sich das Tier versäubern konnte, die Futterzeit bereits beendet ist oder nicht unmittelbar bevorsteht.

Bitte schaffen Sie einen störungsfreien Rahmen und nehmen Sie sich wirklich Zeit für diese „andere“ Begegnung.

Das Gespräch selbst

Ich nehme bereits vor unserem Termin Kontakt mit Ihrem Tier auf und werde zu Beginn des Gespräches schildern, welche Informationen ich von Ihrem Tier erhalten habe.

Sie können gern ein Tonband während des Gespräches mitlaufen lassen. Als günstig hat sich erwiesen, dass Sie einen Notizblock und Stift zur Hand haben, um wichtige Informationen aufzuzeichnen. Sollte die Leitung zum Zeitpunkt Ihres Anrufes belegt sein, dann versuchen Sie es bitte nach ein paar Minuten noch einmal. Es kommt manchmal vor, dass eine Beratung länger als geplant dauert.

Persönliche Konsultation

Auf besonderen Wunsch komme ich auch zu Ihnen auf den Hof und kommuniziere mit Ihren Tieren direkt vor Ort.

Kosten: Der Energieausgleich erfolgt nach Vereinbarung und beinhaltet die Übersetzungen und meine Fahrtkosten.

Ethikcode

  • Ich fühle mich in der Human- und Tierenergetik Menschen und Tieren gleichermaßen verpflichtet und sehe meine Arbeit als vermittelnde Tätigkeit.
  • Ich verpflichte mich zur Verschwiegenheit. Ich respektiere bei meiner Arbeit die Privatsphäre von Ihnen und Ihren Kumpantieren und achte Ihren Wunsch nach Vertraulichkeit. Tierschutzrelevante Themen spreche ich klar an.
  • Das Zentrum der Zusammenarbeit sind die Wertfreiheit und die Offenheit der Beziehung. Ich stehe Ihnen zur Seite, wenn Sie sich und/oder Ihren Tiergefährten helfen wollen. Ich gebe mein Bestes, Ihre Fähigkeiten zu fördern, damit Sie selbständig und selbstwirksam Ihren Weg und den Weg mit den Tieren) gehen können.
  • Auf Wunsch unterstütze ich Sie und Ihr Kumpantier auch mit Hilfe von energetischen Methoden. Die Maßnahmen und die Auswahl der Maßnahmen zur Wiederherstellung dienen der Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder. Die Wirkungsweise und der Erfolg der energetischen Anwendung sind aufgrund derzeitiger Forschungen wissenschaftlich nicht belegt.
  • Ich weiß um meine persönlichen Grenzen und verweise Sie, falls nötig an andere Spezialisten und weitere Spezialistinnen. Für körperliche Diagnosen sind  ausschließlich Ärztinnen und Ärzte zuständig. Ich stelle keine Diagnose, führe keine Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durch und übe keine Heilkunde im gesetzlichen Sinne aus.
  • Ich verpflichte mich zu regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen und zur Selbstreflexion im Sinne der Professionalität.
Supported by Paulsen-IT   Webdesign by petersen graphics!